Warum in die Ferne schweifen?

Wenn man dafür auch den kurzen Weg nehmen kann? Denn gleich drei Fernradwege verlaufen mitten durch bzw. in unmittelbarer Nähe von Nauders am Reschenpass.

  • BIld 1 von 3
  • BIld 2 von 3
  • BIld 3 von 3

Via Claudia Augusta

Europas Kulturachse

Die überaus beliebte Fernradroute Via Claudia Augusta von Donauwörth (D) bis Venedig (I) führt durch das Tiroler Oberland bis nach Nauders am Reschenpass – dem letzten Etappenziel und „Dach der Route“, bevor es hinunter nach Italien geht.

In den vergangenen Jahren wurden in der Region alle noch bestehenden Lücken entlang der historischen Römerstraße geschlossen. Hinauf nach Nauders verkehrt als kräftesparende Alternative ein Shuttle. Damit ist die Radroute durchaus auch für Familien und rüstige Senioren geeignet.

Die Römerstraße, die von der Adria und den Ebenen des Po über die Alpen bis zur Donau führte, ist  seit einigen Jahren auch dank des EU-Projektes Interreg III B – Alpine Space wieder „in“. Nach 2.000 Jahren erlebt sie bei Radfahrern und Fernwanderern eine ganz neue Blüte. Neben dem Donauradweg ist die Via Claudia Augusta, übrigens dank der Shuttles der leichteste Alpenübergang für Radler, eine der beiden beliebstesten Radrouten der Deutschen im Ausland.

 

Distanz: ca. 700 km

Verlauf: Donauwörth – Augsburg – Füssen – Imst – Ferienregion TirolWest mit den Orten Zams, Landeck, Fliess – Nauders – Reschenpass – Meran – Bozen – Trient – Verona – Ostiglia

Profil: Auf asphaltierten oder geschotterten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen.

Unterstützende Logistik: Regelmäßiger Rückholbus für Radler und Rad von Italien nach Deutschland.

Radtransport: Der spezielle Radtransport „Via Claudia Huckepack“ ab Bahnhof Landeck bietet die Möglichkeit, die anstrengendste Passage über den Reschenpass bequem mit dem Bus zu bewältigen. Busfahrplan Via Claudia Huckepack hier downloaden.

Radtransport & Gepäckservice - ViaClaudiaAugusta-Bikebus: www.bikeshuttle.at bietet einen bequemen Gepäcksservice entlang der Route und vor allem den speziellen Radrücktransport von den Zielorten Verona/Gardasee od. Venedig. Der Huckepack-Service bietet die Möglichkeit, die anstrengendste Passage über Martina/Norbertshöhe und den Reschenpass bequem zu bewältigen.

Weitere Informationen zur Via Claudia Augusta, dem Rückholbus und Radler-Shuttle von unserem lokalen Anbieter

Komfortabler Transport von Radler und Rad von Venedig bzw. Verona nach Innsbruck, Rosenheim und München, von wo aus es gute Zuganschlüsse mit Radtransportmöglichkeit in alle Richtungen gibt. Der Bikeshuttle fährt jeweils am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag ab 10 Fahrgästen - Achtung eine Anmeldung ist 7 Tage zuvor erforderlich, zu einigen Terminen kann allerdings auch noch kurzfristig gebucht werden.

Alle Infos, Streckenprofile, Beschreibungen, Events, Bilder, Pauschalreisen und vieles mehr auf www.viaclaudia.org.

Radwandern ist Inn

Der Innradweg verbindet drei Länder auf seinem ca. 530 km langen Lauf von Maloja (CH) bis Passau (D). Eines hat man immer vor dem Lenker: ein imposantes Alpenpanorama und reizvolle landschaftliche Gegensätze.

Nur fünf Kilometer von Nauders entfernt verläuft dieser beliebte Fernradweg, der von den stolzen Zwei- und Dreitausendern im Engadin und Tirol bis zu den sanften Hügeln in Bayern und Oberösterreich führt. Ebenso am Weg: berühmte Städte und Kulturdenkmäler und Kulinarik dreier Länder. Im Tiroler Oberland erlebt man den Inn noch wild und ungezähmt, eben so, wie es sich für einen echten Fluss, der aus den Bergen kommt, gehört…

Die Strecke verläuft größtenteils auf Radwegen und Nebenstraßen, manchmal auch auf weniger befahrenen Hauptstraßen. Auf längeren Teilstücken fährt man auf Schotter, weshalb Tourenräder, Trekking- oder Mountainbikes empfehlenswert sind. 

Weitere Informationen zum Innradweg und Bustransfer von unserem lokalen Anbieter

Distanz: 530 km gesamt, 146 km (Maloja – Landeck), 106 km (Nauders – Maloja)
Verlauf: Maloja – St. Moritz – Zernez – Martina (weiter Richtung Nauders) – oder Pfunds – Prutz – Landeck – Telfs – Innsbruck – Strass – Kufstein/Erl – Flintsbach – Rosenheim – Wasserburg – Mühldorf – Burghausen – Marktl – Ering – Bad Füssing – Reichersberg – Schärding – Passau

Alle weiteren Infos, Etappen, Profile, Beschreibungen und vieles mehr auf www.innregionen.com

Ab in den Süden...

Der Etschradweg bietet sowohl den Genussradlern als auch den geübten Bikern eine Kombination aus Naturtrip und Kulturreise. Und ganz nebenbei geht’s in den sonnigen Süden!

Diese Radtour startet von Nauders (Startpunkt) auf vorwiegend flacher Strecke entlang der Etsch über den Reschenpass, am geschichtsträchtigen Reschensee mit dem alten Kirchturm im See vorbei. Weiter durch das Vinschgau über die Ortschaften Burgeis (Kloster Marienberg), Glurns, Churburg, Schlanders und durch üppige Obstfelder vorbei an einer traumhaften Gebirgskulisse in Städte wie Meran, Bozen (Ötzi-Museum, Reinhold Messners Museum auf Schloss Sigmundskron), Trento und Rovereto mit viel Kultur und lebendiger  Vergangenheit. Einen Höhepunkt dabei bietet ein Abstecher zum Kalterer See und zum Gardasee.

 

Verlauf: Nauders – Reschenpass – Vinschgau – Meran – Bozen – Trient – Gardasee – Verona

Fernradwege

Via Claudia Augusta (Donauwörth - Ostiglia)

Ausgangspunkt: Donauwörth / Endpunkt: Ostiglia
Die Römer erbauten vor rund 2.000 Jahren in sechs Jahrzehnten Bauzeit die erste richtige Straße zwischen der Adria und Augsburg. Damit konnte der militärische...
mittel
5468 m
685 km
Suchen & Buchen
Anfrage
top
© 2016 TVB Tiroler Oberland - Nauders Tourismus

Sie möchten diese URL weiterempfehlen:
http://www.nauders.com/de/aktiv-erleben/sommer-aktiv-erleben/bike-rad/fernradwege