3 WEGE „Natur-Kultur-Wasser“ 

Eine neue touristische Attraktion erwartet alle naturkundlich und historisch interessierten Besucher in Nauders. Drei Wege wurden zu einem faszinierenden Wandererlebnis „verbunden“. Die Besucher erleben: einen geschichtsträchtigen Waal, einen vielseitigen Bergwald und einen einzigartigen Moorsee.  

  • BIld 1 von 2
  • BIld 2 von 2

Natur und Wasser gehören untrennbar zusammen. Man füge noch etwas Kultur hinzu und schon entsteht das perfekte Angebot für Gäste, die mehr über die Landschaften aber auch die Historie erfahren wollen. Familien mit Kindern sowie Solowanderer genießen dies am Fuße des Pizlad (2.808 Meter) in Nauders.

 

Eine kostenlose App informiert alle Gäste über die Inhalte der verschiedenen Stationen in den Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch. ACHTUNG: Die App muss unbedingt vor dem Besuch des Weges downgeloaded werden. 

Natur

Durch einen idyllischen Bergwald, vorbei an mehreren Mooren und Gewässern führt der Naturweg. Zum Ausgangspunkt gelangen die Wanderer mit Hilfe der Mutzkopfbahn, die sie komfortabel zum Bergrestaurant bringt. Von dort sind es nur wenige Schritte bis zum Start. Insgesamt sechs Stationen mit Tierskulpturen, welche vom einheimischen Künstler Christian Waldegger entworfen und angefertigt wurden, informieren über das vielseitige Leben in diesem Bergwald.

 

Wasser

Als Kind der Eiszeit kann dieser Schwarzsee wohl mit Recht bezeichnet werden. Heute dient er einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt als Heimat. Vor allem viele Frösche, die im Frühjahr anzutreffen sind, begeistern die Besucher. Über die naturkundlichen Besonderheiten und die Bedeutung für die Wissenschaft informiert der Seeweg rund um diese Ruheoase. Außerdem erfährt der Wanderer Wissenswertes über die unterschiedlichen Nutzungen im vergangenen Jahrhundert. Unter anderem wurde der See auch zur Bewässerung von Nauderer Wiesen verwendet. 

Kultur

Eine mehrere hundert Jahre alte Kultur präsentiert der „Kulturweg“, entlang des sogenannten unteren Schwarzseewaals. Früher waren die Waale für die Bauern oft die einzige Möglichkeit ihre landwirtschaftlichen Flächen mit Wasser zu versorgen. Durch die Bewässerung leisteten sie einen großen Beitrag für die kulturelle Erschließung der landwirtschaftlichen Gründe sowie der wirtschaftlichen Entwicklung der Region. Ihrem ursprünglichen Zweck dienen die Waale heutzutage freilich nicht mehr, als Zeugen einer wechselhaften Geschichte haben sie aber nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

Tourenvorschläge

Wandern

3 Wege Variante 1

Ausgangspunkt: Nauders / Endpunkt: Bergstation Mutzkopflift
Dauer: 4-5h Start an der Talstation Mutzkopf. Von dort geht es über den Wanderweg Nr. 4 zum Naturteich Mösle. Entlang des Waalweges führt die Wanderung zum Pflanzgarten und weiter...
leicht
629 m
10 km
Wandern

3 Wege Variante 2

Ausgangspunkt: Talstation Mutzkopflitf / Nauders / Endpunkt: Nauders
Selbstverständlich kann die „3 Wege – Natur, Kultur, Wasser“- Wanderung auch in umgekehrter Richtung starten. Vom Naturerlebnis Mösle entlang des Waalweges zum...
leicht
128 m
10 km

Suchen & Buchen
Anfrage
top
© 2016 TVB Tiroler Oberland - Nauders Tourismus

Sie möchten diese URL weiterempfehlen:
http://www.nauders.com/de/aktiv-erleben/sommer-aktiv-erleben/familie-kinder/3-wege