Edelweisssteig Nauders 

Der Edelweißsteig führt geübte Bergsteiger in einmaligem Panorama vom Bazahler Kopf zur Fluchtwand. Erst war es nur ein Song "So when you really love me Darling bring me Edleweiss" - wir errichteten nicht die Leiter zum Fensterln aber den gesicherten Weg zu dieser symbolreichsten Blume der Alpen. 

  • BIld 1 von 3
  • BIld 2 von 3
  • BIld 3 von 3

Im Zeichen der schönsten Alpenblume

Seinen Namen verdankt der Nauderer Edelweißsteig der botanisch herausragenden Lage am Reschenpass: Edelweißwiesen säumen den Wanderpfad und ziehen die Blicke auf die wohl bekannteste, unter Naturschutz stehende Alpenblume. Vom Zugang über Parditsch in Richtung Bazahler Kopf bzw. über Labaun in Richtung Fluchtwand erwandern geübte Bergsteiger auf 0,5 km Länge rund 130 Höhenmeter. Festes Schuhwerk, gute Ausrüstung sowie Erfahrung im alpinen Gelände sind Voraussetzung für ein sicheres Bergerlebnis auf dem schwarz markierten Wanderweg.

·         Schwarzer Bergweg

·         Roter Bergweg

Wandern und genießen


Neben der sportlichen Herausforderung lockt der Edelweißsteig mit einem beeindruckenden Bergpanorama, das die Blicke im Dreiländer-Eck ins Schweizer Engadin sowie ins Vinschgau bis zum Ortler (3.905 m) schweifen lässt. Und auch für das leibliche Wohl ist bei einer Wanderung über den neuen Nauderer Edelweißsteig bestens gesorgt: Die Jausenstation Parditschhof und die Labaunalm bieten gemütliche Einkehrmöglichkeiten sowie Stärkung für hungrige Bergsteiger-Mägen.

 

Wandern

Edelweißwanderung - Fluchtwand 2.328 m

Ausgangspunkt: Nauders / Endpunkt: Fluchtwand
  Über den Parditschhof Wanderweg Nr. 14 zur Labaunalm 1.977 m. Am Viehtriebweg steht ein Wegweiser der die Abzweigung zum Schmalzkopf anzeigt. Man folgt diesem Weg zum Hochleger unterhalb...
mittel
7 h
860 m
17 km
Wandern

Über den Edelweißsteig zur Fluchtwand

Ausgangspunkt: Nauders / Endpunkt: Nauders
Im Zeichen der schönsten Alpenblume Seinen Namen verdankt der Nauderer Edelweißsteig der botanisch herausragenden Lage am Reschenpass: Edelweißwiesen säumen den Wanderpfad und ziehen die...
schwer
7 h
1133 m
14.6 km

Mittagspause auf der Alm? 

Die Almen der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal sind ein Stück Kulturgut. Gut im wahrsten Sinne, denn die traditionelle Almbewirtschaftung bringt regionale Köstlichkeiten hervor, die man einfach verkosten muss! Frische Almprodukte werden gekonnt kombiniert mit Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft. Diese Tiroler Hausmannskost schmeckt nirgendwo besser als draußen auf den Sonnenterrassen oder drinnen in den Stuben der Almen - klare Bergluft und beeindruckende Weitblicke inklusive. 

 

Authentisch & traditionell – die Vielfalt des Almsommers erleben

Ob im Tal oder auf den Bergen, der Almsommer verzaubert uns jedes Jahr aufs Neue mit eindrucksvollen Wanderungen, musikalischen Klängen, kulturellen Festen und kulinarischen Leckereien.

Die Almen der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal sind ein Stück Kulturgut. Gut im wahrsten Sinne, denn die traditionelle Almbewirtschaftung bringt regionale Köstlichkeiten hervor, die man einfach verkosten muss! Frische Almprodukte werden gekonnt kombiniert mit Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft. Diese Tiroler Hausmannskost schmeckt nirgendwo besser als draußen auf den Sonnenterrassen oder drinnen in den Stuben der Almen - klare Bergluft und beeindruckende Weitblicke inklusive. 

Suchen & Buchen
Anfrage
top
© 2016 TVB Tiroler Oberland - Nauders Tourismus

Sie möchten diese URL weiterempfehlen:
https://www.nauders.com/de/aktiv-erleben/sommer-aktiv-erleben/wandern/edelweisssteig