Skigebiete am Reschenpass

Pistenpanorama

Skigebiete am Reschenpass

211 grenzüberschreitende Pistenkilometer! Zum interaktiven Pistenplan

Wintertarife 2017/18

Skipasstarife Winter 2017/18

Wintertarife 2017/18

Alle Skipasstarife 2017/18 auf einen Blick! 211 Pistenkilometer!

Skidepot Nauders

Neues Komfort-Skidepot im Seilbahncenter

Skidepot Nauders

Entspannter in den Skitag starten!  Jetzt bei Ihrem Gastgeber buchen! 

Bully.Genuss.Fahrt

Erleben Sie eine einzigartige Bully.Genuss.Fahrt mit Panoramablick im Sonnenaufgang der Nauderer Bergwelt.

Größter grenzüberschreitender Kartenverbund in Tirol und Südtirol: Die Skigebiete von Nauders am Reschenpass bis Sulden im Vinschgau schließen sich zur „zwei länder skiarena“ zusammen

Datum: Freitag 08.09.2017

Kategorie: Ski Alpin & Snowboard

Skifahrer erwartet in der kommenden Skisaison 2017/18 ein erweitertes Pistenangebot zwischen Tirol und Südtirol. Die Skigebiete Nauders, Schöneben, Haideralm, Watles, Trafoi und Sulden haben sich mit einem gemeinsamen Skipass zur „zwei länder skiarena“ zusammengeschlossen.

Sechs Skigebiete, zwei Länder, ein Skipass

Ab dem 23. Dezember 2017 gibt es ihn zu kaufen – den Skipass für die neue „zwei länder skiarena“. Mehrtageskarten ab zwei Tagen Gültigkeit eröffnen den Skifahrern dann insgesamt 211 Kilometer Winterspaß. Von Nauders am Reschenpass bis Sulden im Vinschgau gilt der neue Skipass. Die „zwei länder skiarena“ ist damit der größte grenzüberschreitende Kartenverbund in Nord- und Südtirol. „Die Region verbindet eine lange gemeinsame Geschichte. Mit der neuen zwei länder skiarena präsentieren wir unseren Gästen eine attraktive Skiregion, in der das sprichwörtliche Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile“, sagen Manuel Baldauf, Geschäftsführer Nauders Tourismus, und Kurt Sagmeister, Direktor Vinschgau Marketing.

Nauders + Schöneben + Haider Alm + Watles + Trafoi + Sulden = zwei länder skiarena  

Insgesamt gehören sechs Skigebiete zur neuen „zwei länder skiarena“: Nauders am Reschenpass auf österreichischer Seite und die Vinschgauer Gebiete Schöneben, Haider Alm, Watles, Trafoi am Ortler und Sulden am Ortler auf italienischer Seite. Jedes dieser Gebiete wird nach wie vor einen nur vor Ort gültigen Tagesskipass haben. Ab dem Kauf eines 2-Tages- Skipasses aber kann man automatisch in allen sechs Skigebieten fahren. Das Skigebiet Nauders in Tirol gilt bei Skifahrern als echter Geheimtipp – wegen seiner breiten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, der hohen Schneesicherheit auf Grund der Höhenlage, der Familienfreundlichkeit und dem geringen Andrang an den Liften. Gleich hinter der Grenze, am Reschensee liegt Schöneben, das schon mehrfach für seine gute Pistenqualität ausgezeichnet wurde. Ebenfalls am Reschensee gelegen ist das Skigebiet Haideralm, das vor allem bei anspruchsvollen Skigästen beliebt ist. In Watles im Obervinschgau fühlen sich Genussskifahrer wohl und in Trafoi am Ortler die Familien. Im Gletscherskigebiet Sulden am Ortler kommen die Gäste bis auf über 3.000 Meter hinauf.


74 Euro für zwei Tage oder 189 Euro für eine ganze Woche Skiurlaub


Der 2-Tagesskipass für die neue „zwei länder skiarena“ kostet für Erwachsene ab 74 Euro, ein 6-Tagesskipass ab 189 Euro. Kinder zahlen ab 40,50 Euro für einen 2-Tagesskipass und ab 103,50 Euro für 6 Tage. Es gibt außerdem Vergünstigungen für Jugendliche und Senioren, spezielle Familienskipässe und verschiedene Angebotswochen.

Kontakt

Tourismusverband Tiroler Oberland
Nauders Tourismus
Dr.-Tschiggfrey-Str. 66
A-6543 Nauders
Tel +43 (0) 50 225 400
Fax +43 (0) 50 225 410
office@nauders.com
www.nauders.com

 

 

 

© 2016 TVB Tiroler Oberland - Nauders Tourismus

Sie möchten diese URL weiterempfehlen:
https://www.nauders.com/de/service/presse/pressetexte/groesster-grenzueberschreitender-kartenverbund-in-tirol-und-suedtirol-die-skigebiete-von-nauders-am-reschenpass-bis-sulden-im-vinschgau-schliessen-sich-zur-zwei-laender-skiarena-zusammen_pr-14167